Was ist Tanztherapie?

Ich werde manchmal gefragt, was Tanztherapie ist, auch im Unterschied zu den Kursen, die ich z.B. im Kulturhof anbiete.

Tanztherapie wird in der Klinik oder in der Privatpraxis angeboten. Es wird mit Bewegung im weitesten Sinne gearbeitet! Der Ausdruck "Tanz"therapie wird daher manchmal fehlgedeutet.

Ein Ausgangspunkt für Tanztherapie ist: Vieles von unserem Erleben wird nicht so gespeichert, dass wir es bewusst und sprachlich wiedergeben können. Es hat andere Kanäle genommen und wirkt körperlich-seelisch weiter.

Durch Bewegung, Mimik und Gestik erfahren wir oft mehr als durch Sprache allein. Das so Erlebte benutzt die Tanztherapie für eine heilsame Integration.

Trude Schoop, eine Pionierin der Tanztherapie, sagte einmal: "Wenn ich meine Angst gestalten kann, dann habe ich die Angst und nicht sie mich." Anstelle von "Angst" können auch andere Gefühle eingesetzt werden.